WIR SAGEN DANKE!


An dieser Stelle sagen wir allen helfenden Händen, Freunden und Förderern des Vereins Hospiz und Palliative Care Tulln ein HERZLICHES DANKESCHÖN für die vielfältige Unterstützung. Gleichzeitig erinnern wir uns an die vergangenen Veranstaltungen und an alle schönen und bedeutenden Momente im Vereinsleben.


2022

Das neue Jahr 2022...

 

Das neue Jahr 2022 möchten wir damit beginnen, uns bei den vielen vielen Förderern und UnterstützerInnen des Vereins Hospiz und Palliative Care Tulln ganz herzlich zu bedanken!

 

Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle Frau Natalia Ölsböck, die einen großen Teil der Einnahmen des von ihr im Dezember 2021 organisierten Adventmarkts, an den Verein gespendet hat. Verkauft wurden nicht nur selbstgestrickte Hundepullis sondern auch wunderschöne, kuschelige Hauben, Schal- und Dreieckstücher, Handwärmer usw..  (Suche auf facebook unter @NataliaOelsboeck.at

 

Auch das Theater 82er Haus (der Name steht für seinen Standort an der Linzerstraße 82 in Gablitz) ließ zum wiederholten Male einen Teil der Spendeneinnahmen der Weihnachtsvorstellungen dem Verein Hospiz und Palliative Care Tulln zukommen. Wir bedanken uns bei den beiden Intendanten Markus Richter und Dr. Bernhard Jonas, der New Stage Company und den Besucherinnen und Besuchern, die den Spendenaufrufen so großzügig Folge geleistet haben.

 

Dank der Beiträge unserer Vereinsmitglieder und der Spenden, die für den Verein Hospiz und Palliative Care Tulln von Freunden und Förderern gesammelt werden, können und werden wir auch im Jahr 2022 viel Gutes für schwerkranke Menschen und deren Familien tun. Für jede einzelne Spende, egal wie klein oder groß, sprechen wir unseren Dank aus, ganz ehrlich und von Herzen!

 

Bitte bleibt uns auch im kommenden Jahr treu und erzählt unsere Geschichten weiter, damit wir auch in Zukunft viele Menschen erreichen und ihnen helfen können!

2021

WIR SAGEN DANKESCHÖN!

Ein herzliches Dankeschön sprechen wir der Familie von Frau Seelmann aus, die im Sommer 2021 ihre letzten Wochen und Tage im stationären Hospiz im PBZ Tulln verbracht hat. Frau Seelmann wird uns als ruhige, sehr freundliche Dame in Erinnerung bleiben, die "nocheinmal ein wenig aufgeblüht" ist und die Zeit im Hospiz genossen hat - zum Beispiel die Aroma-Vollbäder in der Wellness-Oase und die wertvolle gemeinsame Zeit während der Besuche der Familienangehörigen.

Beim Begräbnis baten die Angehörigen darum, für den Verein Hospiz und Palliative Care Tulln zu spenden, sodass im September 2021 der Betrag von EUR 750,- übergeben werden konnte, wofür wir von ganzem Herzen DANKE! sagen!

 

 


WIR SAGEN DANKESCHÖN!

 

Ein herzliches Dankeschön geht an die Familie Büchler für die großzügige Spende an den Verein Hospiz und Palliative Care Tulln, die im Juni 2021 übergeben wurde.

Frau Büchler verbrachte ihre letzten Lebenstage im stationären Hospiz im PBZ Tulln, und fühlte sich dort gut aufgehoben, auch die Angehörigen sprachen dem Team ein großes Lob für die einfühlsame Begleitung und Betreuung aus.

Der Betrag in Höhe von EUR 600,- wurde beim Begräbnis gesammelt - VIELEN DANK an alle SpenderInnen!


Besuch im hospiz

Markus Golla, Studiengangsleiter "GuK" an der IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft" und Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, war zu Besuch im stationären Hospiz im PBZ Tulln und sprach mit Pflegerin Erika Gößnitzer, MSc, Pfleger Roman Knapp und einem Bewohner darüber, was das Besondere an diesem Ort ist und über ihre Erfahrungen im beruflichen Alltag. 

 

Der etwa 1 Stunde dauernde Film ist Teil 1 einer Trilogie, die den Pflegebereich der Palliative Care und damit verbundene aktuelle Themen beleuchtet. Es kommen auch KollegInnen aus anderen Institutionen zu Wort.

Wir freuen uns sehr, dass auch das stationäre Hospiz im PBZ Tulln vorgestellt wird - und wir empfehlen Euch DRINGEND den Film anzusehen!

 

Sehr gelungen! Vielen Dank an Markus Golla und sein Team für die wunderschönen und ehrlichen Bilder!